Placeholder image
Seniorenresidenz Seefeld - Kindergartenweg 840 - 6100 Seefeld in Tirol
 TÖRGGELEN - 2021
Jedes Jahr im Oktober lädt der Vorstand seine Mitglieder zum geselligen Törggelen auf die Wildmoosalm ein. Am Eingang war zuerst selbstverständlich die übliche Corona-Kontrolle. Bei zünftiger Musikbegleitung mit den Alpenkavalieren kam gleich beste Stimmung auf. Küche und Keller ließ keinen Wunsch offen. Obm.-Stv. Rainer hat die Maroni bestems gebratem; sie schmeckten köstlich. Der Bus hat alle wieder wohlbehalten heim gebracht. Es war wieder ein kameradschaftlicher Nachmittag, den alle nicht vergessen werden.
Herbstreise an den Lago Maggiore 24.-28. September 2021

Placeholder image

60 Mitglieder vom Plateau haben sich für diese Fahrt angemeldet. Bei wolkenlosem Wetter fuhren wir über den Arlberg, Feldkirch durch Liechtentein ins schweizerische Chur, wo wir unsere Mittagspause machten. Weiter dann entlang der Via Mala, Graubünden ins Tessin und weiter zum Lago Maggiore nach Verbania, wo wir in einem ehemaligen Kloster und nunmehrigen Hotel untergebracht waren. Am zweiten Tag machten wir einen kurzen Besuch am Wochenmarkt und dann gings schon nach Gignes, wo wir einen herrlichen Rundblick vom Lago Maggiore bis zur Poebene hatten. Weiter dann nach Orta San Giulia, mit der zum Weltkulturerbe gehörgen Altstadt. Am Nachmittag besuchten wir die Gärten der Villa Taranto. Sie gehören zu den 18 schönsten der Welt. Am dritten Tag starteten wir von Stresa mit dem Schiff zu den Borromäischen Inseln. Zuerst hatten wir eine Führung durch den Palast auf der Isola Bella und bummelten dann durch die Blumengärten. Hernach weiter mit dem Schiff auf die Isola Pescatori, wo wir eine ausgiebige Mittagspause machten. Den Abend verbrachten wir stets im Garten unseres Hotels. Am vierten Tag mit dem Bus zurück ins Tessin zum Nordufer nach Locarno. Von dort bestiegen wir die Schmalspurbahn und fuhren durch das romantische Centovalli, dem Tal der Hundert Täler, bis mach Re. In diesem Wallfahrtsort steht eine imposante Basilika, um das Heiligtum der Blutmadonna anzubeten. Hier feiererten wir mit unserem Bezirkskurat Pfr.Josef Schmölzer eine Heilige Messe. Von hier gings zurück über Domodossola nach Stresa, wo wir noch einen Stadtbummel machten. Der Rückreisetag führte uns über die Autobahn, vorbei an Mailand bis Bergamo, wo wir mit der Standseilbahn in die Oberstadt fuhren. Nach einem Besuch im Dom gönnten wir uns noch ein spezielles Mittagessen mit dem dort bekannten Polenta. Nachdem wir zeitlich früh dran waren, machten wir heimwärts noch einen Abstecher zum Kalterer See, wo wir uns noch einen guten Südtiroler Roten genehmigten. Es waren wunderschöne fünf Tage; das Essen im Hotel ließ keinen Wunsch offen. Alle waren bester Stimmung. Mit Christiane hatten wir wieder eine hervorragende Reiseleiterin und auch Busfahrer Edi brillierte in den engen Gassen mit seinem Können. Wir bedankten uns auch bei Franziska und Liesi für die Betreuung im Bus.
Ausflug zum Starnberger See

Placeholder image

Der August-Ausflug ging diesmal bei herrlichstem Wetter ins Werdenfelser Land. Mit zwei Bussen fuhren die Mitglieder von Seefeld, Reith, Leutasch und Scharnitz nach Seeshaupt. Von dort gings per Schiff über Tutzing, Berg nach Starnberg. Nach einer kurzen Stärkung wieder mit den Bussen retour nach Mittenwald zur Gröblalm, wo schon die Abendjause gerichtet war. Es war wieder ein schöner, geselliger Tag.
Kulturausflug nach Rattenberg und Brandenberg

Placeholder image

Wir haben hat nach einjähriger Corona-Pause unsere Mitglieder wieder zu einen Ausflug eingeladen. Dieses mal war es eine Kulturfahrt nach Rattenberg. In einzelnen Gruppen besichtigten wir das kleine Museum Nagelschmiedhäuser, das Augustiner Museum im ehemaligen Servitenkloster, die Pfarrkirche St.Vigil mit dem Annenaltar, den Schloßberg mit der Burgruine, dem Malerwinkel und die Glasbläserei Kisslinger. Zum Mittagessen fuhren wir hinauf nach Brandenberg. Hernach besuchten wir die Pfarrkirche und wanderten entlang des Schmetterlingweges. Nach so langer Zeit war das Wiedersehen einfach berührend und alle freuen sich schon auf den nächsten Ausflug im August. 

Ehrungstag in der Seniorenresidenz

Placeholder image

Nach der einjährigen Corona-Pause dürfen sich die Senioren wieder treffen. Als erste Aktivität wurden viele Mitglieder zur langjährigen Treue zum Tiroler Seniorenbund geehrt. Diese Feier fand im wiedereröffneten Cafe der Seniorenresidenz statt. Obmann Erwin Seelos, Bezirksobmann Rainer Hroch und Landesgeschäftsführer Christoph Schultes gratulierten den Geehrten, überreichten die Urkunden und Pralinen: Geehrt wurde für 40 Jahre: Frieda Nocker, für 25 Jahre Irma Binder, für 20 Jahre Hildegard Suitner, Mathilde Haid, Barbara und Klaus Lindl und Christl Woetzer, für 15 Jahre: Gerda Sailer, Marianne Schärmer, Paul Norz, Erwin Schwenniger, Franz und Rosi Sailer, Anne Marie Hroch, Egon Schönegger, Olga Hautz, Paula Seyrling, Burgi und Martin Kuen, Toni und Astrid Kuen, Ottilie Neururer, Wilhelmine Fadenberger, Gertraud Lener, Renate Springer, Anni Gaugg und Irma Steger. Für besondere Verdienste in der Ortsgruppe erhielt Pfarrer Josef Schmölzer das Bronzene und Finanzkämmerin Franziska Stark das Silberne Ehrenzeichen des Tiroler Seniorenbundes. 

Placeholder image